Zum Inhalt springen

Mit ‘Interview’ getaggte Beiträge

Alice präsentiert ihr neues Projekt „Dut l’è nuie“

Pressekonferenz am 7. Juli 2017 in Udine. Alice präsentiert ihr neues Projekt „Dut l’è nuie“.

Auszug aus dem Interview: „In diesem Rezital werde ich verschiedene Poesien auf friulanisch singen, die größten Teils von Pier Paolo Pasolini stammen und zu denen Mino Di Martino die Musik geschrieben hat. Manche davon habe bereits auf Italienisch gesungen. Des Weiteren werde ich ein Gedicht von Pierluigi Cappello singen zu dem ich die Musik geschrieben habe und einige „Violette“, friulanischen Volkslieder. Und ich werde Gedichte von Pasolini lesen. Für mich, die ich nicht aus dem Friaul stamme, ist dieses Projekt eine wichtige Bereicherung, denn es ermöglicht mir, mich etwas Neuem zu öffnen. Ich lebe seit vielen Jahren im Friaul und erlebe die friulanische Landschaft, die Menschen und ihre Kultur als äußerst schön, vielfältig und lebendig.“

 

 

 

Alice und Battiato gemeinsam auf der Bühne – ein Duett für drei ausverkaufte Konzerte

CORRIERE DELLA SERA, 08.03.2016 –  von Raffaella Oliva

Interview Corriere della Sera 03:16

Von Dienstag, 8. März bis Donnerstag, 10. März treten die beiden Künstler gemeinsam im Teatro degli Arcimboldi auf. Zu hören sind Klassiker von ‚Prospettiva Nevskj’ bis ‚Il vento caldo dell’estate’.

Das Warten der Fans hat ein Ende: Vom 8. bis zum 10. März sind Franco Battiato und Alice im Teatro degli Arcimboldi für drei Konzerte, die bereits nach kurzer zeit ausverkauft waren. Quasi eine einmalige Gelegenheit für die Glücklichen, die ein Ticket bekommen haben, einige der schönsten Lieder der italienischen Musikgeschichte live zu hören: Auf der Set-List finden sich: ‚Prospettiva Nevskij’, ‚Il vento caldo dell’estate’, ‚La cura’, ‚L’era del cinghiale bianco’… Lieder, die solo oder im Duett vorgetragen werden, von zwei Künstlern auch befreundet sind, und das schon sehr lange.

„Die Idee zu dieser Tour entstand aufgrund einer Serie von Gelegenheiten“ erzählt Alice, (Carla Bissi). „Vor ungefähr vier Jahren hatte ich Franco gefragt, ob er Lust habe Weiterlesen

Konzertkritik – Ancona 05.03.16

CORRIERE ADRIATICO, 06.03.2016

Im Original zu lesen unter: http://corriereadriatico.it/spettacoli/battiato_sorprende_tutti_alle_muse_un_inaspettato_fuoriprogramma-1593251.html

Battiato überrascht alle im Teatro alle Muse mit einer unerwarteten und nicht im Programm vorgesehenen Nummer

von Stefano Fabrizi

ANCONA – Es gibt Abende, an denen sich eine besondere Empathie zwischen Künstler und Publikum einstellt: Es sind Momente der Anmut, die via Osmose von der Bühne zum Publikum wandern und umgekehrt. Und genau das passierte am Weiterlesen

Alice „Endlich der Traum, den ich seit Jahren verfolge“

LA REPUBBLICA, 28.02.2016 – von Fulvio Paloscia

Zwei Seelen auf der Bühne – Alice mit Battiato 

Alice und Battiato. An die vierzig Jahre Freundschaft und künstlerische Zusammenarbeit; nun wieder zu erleben auf der Bühne, Seite an Seite, sich Kraft und Energie gebend, charismatisch alle beide. So ist das Konzert. mit welchem sie triumphierend durch Italien ziehen und heute (Wiederholungskonzert morgen) in einem seit Monaten völlig ausverkauften Teatro Verdi Station machen.

Alice (Carla Bissi), immer wunderschön, erinnert sich, wie es zum Treffen mit dem Maestro kam.

„Es war unser gemeinsamer Produzent Angelo Carrara, der uns miteinander bekannt machte. Es war 1979, ich hatte gerade begonnen eigene Lieder zu schreiben, wollte aber gerne die klare Einschätzung eines Dritten, der mir sagte, mach’ weiter so oder lass’ es bleiben. Carrara dachte dabei an Battiato, der Weiterlesen

Alice und Battiato live: „Wir beide zusammen: Eine dritte Stimme“

LA NAZIONE, 28.02.2016 – von Titti Giuliani Foti

Konzerte heute und morgen in Florenz, seit Monaten ausverkauft

Florenz, 28. Februar 2016 – „Das Publikum, welches ins Konzert kommt, um uns zu hören? Das bereitet uns eine rießige Freude, auch wenn ich – offen gesagt – diese Tour bereits 1984 erwartet hätte, als wir gemeinsam „I Treni di Tozeur“ gesungen haben. Aber zu dieser Zeit wollte er keine Tour und bis heute hatte sich diese Möglichkeit nicht ergeben“.

Es muss fantastisch sein, Logiken wie „An Beethoven und Sinatra mag ich den Salat, an Vivaldi die Rosinen, die mir mehr Energie geben“ von nahem Weiterlesen

8. April 2015: Alice im Interview bei Repubblica.it

Interview in Repubblica.it / von Luigi Bolognini / 8. April 2015

Alice mit Weekend im Teatro Nuovo von Mailand; zu Gast Luca Carboni

Die Künstlerin steht heute Abend auf der Bühne des Teatro Nuovo mit ihrer CD Weekend, auf der auch Battiato mitwirkte, sowie Luca Carboni, der heute mit ihr gemeinsam singen wird. Alice schaut nach vorne. Seit jeher. Sie hat sich nie auf Ihrem Erfolg aus den 80ern ausgeruh: „Ein Revival war noch nie eine Verlockung“ sagt Alice, die 60-jährige, die man gut 15 Jahre jünger schätzen würde, „Die Best of-Alben kamen in die Läden ohne dass man mich je darüber informiert hätte. Ich ziehe es vor, mich stets neuen Projekten zu widmen auch wenn ich diese dann Weiterlesen

Interview in Marie Claire: Alice’s Weekend

Interview in Marie Claire – 12 . März 2015 von Rossana Campisi Zum nachlesen: http://www.marieclaire.it/Attualita/interviste/Alice-Weekend-tour Alice’s weekend Ein Tour am Start, zehn Songs aber auch Paolo Fresu, Luca Carboni und Franco Battiato: Alice ist zurück mit einem neuen Album Alice singt wieder. Zwei Jahre nach Samsara in Begleitung von drei Herren (Franco Battiato, Luca Carboni, Paolo Fresu) und mit dem Ertrag schöner langer Weekends. Und darüber hinaus dieser lebenslangen Leidenschaft. Alice hat mit 11 Jahren zu singen begonnen, auf dem fünften Festival Internazionale dei Ragazzi di Sanremo, im Juli 1965. Weekend ist der Titel des Albums, das am Weiterlesen