Zum Inhalt springen

Archiv für

Die Deutschlandreise hat begonnen!

Alice trat 1983 mit ihrem Hit „A cosa pensano“ in der Sendung Musik und Leute, moderiert von Bill Ramsay, auf. Das Video zum Auftritt findet ihr hier.

SAMSARA-Album-Trailer – Alice erzählt von ihrem neuen Album

.

Alice erzählt:

„Es ist schon eine Weile her, dass ich ein Album mit fast ausschließlich neuen Liedern gemacht habe (Anm. im Gegensatz zu den Albern der letzten Jahre: Ein Live-Album, ein Album, welches sich ital. Autoren widmete…) und so haben sich die beiden Lieder die Tiziano Ferro zu meiner Überraschung für mich geschrieben hat perfekt eingefügt. Ich werde ihm immer dankbar dafür sein.“

„Ich scherze, aber nur ein wenig, wenn ich sage… Eines Tages rief ich Franco Battiato an und fragte ihn, ob er mir ein Lied in der Art von Weiterlesen

Alice im Telegiornale 1 – Konzert in Rom

Bericht in der italienischen NachrichtensendungTG1 zum Anlass ihres Konzertes in Rom im Rahmen der Samsara Tournee. Mit Interview und Konzertausschnitt.

WICHTIG: Konzert in Nova Gorica abgesagt!

Alice ist an einer Form der Influenza mit folgender Rachen- und Kehlkopfentzündung (Pharyngolaryngitis) erkrankt. Das Konzert am 22. Februar 2013 im Park, Casino & Hotel in Nova Gorica (Slowenien) wurde abgesagt. Es wird keinen Ersatztermin geben.

Quelle: Alice e dintorni, la musica, Danke an Gianpaolo 

Alice präsentiert „Nata ieri“ im ZDF

Am Samstag, dem 16. Februar 2013 hat Alice ihre neue Single “Nata ieri” (geschrieben von Tiziano Ferro) in der Sendung “Willkommen bei Carmen Nebel” vorgestellt. Die Eurovisionsshow wurde  live aus dem Velodrom in Berlin übertragen. Dies war der erste Fernseh-Auftritt zur Promotion des neuen Albums Samsara europaweit.

Hier geht es zum Live-Mitschnitt in der ZDF-Mediathek.

Vorläufig letztes Konzert der Samsara Tour!

Freitag, 22. Februar 2013, 22.30 Uhr, in Nova Gorica (Slowenien),  Park, Casino & Hotel  – Tickets gibt’s ab 22. Februar direkt am Veranstaltungsort

Fotografie von Pier Luigi Balzarini, Leonardo.it

Alice erhält Auszeichnung „XXI Tributo ad Augusto“

Am vergangenen Sonntag, dem letzten Tag des großen jährlichen Treffens der Fans der Nomadi (Nomaden) in Novellara (Emiglia Romagna), erhielt Alice von Rosanna Fantuzzi, Beppe Carletti und dem Journalisten Fausto Pirito den Preis „XXI Tributo ad Augusto“ überreicht. Das Preisgeld spendet Alice der Vereinigung „Aisla“ (Italienischer Verband Amyotrophe Lateralsklerose).

Eine Auszeichnung für Persönlichkeiten der italienischen Musikszene die sich neben ihrer Kunst auch der Menschlichkeit und der Solidarität verpflichtet fühlen.

Im Fall von Alice, ist es die Anerkennung einer Karriere geprägt von außerordentlicher Kohärenz und mutigen Entscheidungen, und der Tatsache, dass sie ihrer eigenen Sensibilität folgend sich immer auch an Solidaritäts-Initiativen beteiligte.
Im Anschluss an die Auszeichnung sang Alice mit der Gruppe Nomadi den berühmten Song von 1968 „Ho difeso il mio amore“ (Ich habe meine Liebe verteidigt).

Quelle: Alice e dintorni, Danke an Gianpaolo und an Davide für das Video