Zum Inhalt springen

Alice erhält Auszeichnung „XXI Tributo ad Augusto“

Am vergangenen Sonntag, dem letzten Tag des großen jährlichen Treffens der Fans der Nomadi (Nomaden) in Novellara (Emiglia Romagna), erhielt Alice von Rosanna Fantuzzi, Beppe Carletti und dem Journalisten Fausto Pirito den Preis „XXI Tributo ad Augusto“ überreicht. Das Preisgeld spendet Alice der Vereinigung „Aisla“ (Italienischer Verband Amyotrophe Lateralsklerose).

Eine Auszeichnung für Persönlichkeiten der italienischen Musikszene die sich neben ihrer Kunst auch der Menschlichkeit und der Solidarität verpflichtet fühlen.

Im Fall von Alice, ist es die Anerkennung einer Karriere geprägt von außerordentlicher Kohärenz und mutigen Entscheidungen, und der Tatsache, dass sie ihrer eigenen Sensibilität folgend sich immer auch an Solidaritäts-Initiativen beteiligte.
Im Anschluss an die Auszeichnung sang Alice mit der Gruppe Nomadi den berühmten Song von 1968 „Ho difeso il mio amore“ (Ich habe meine Liebe verteidigt).

Quelle: Alice e dintorni, Danke an Gianpaolo und an Davide für das Video

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: